logo PG Erftal und Höhen

Willkommen auf unserer Internetseite!

Schön, dass Sie sich interessieren und reinschauen.

Wir hoffen, dass Sie finden, was Sie suchen –
und vielleicht darf es sogar noch etwas mehr sein.

Herzliche Grüße

Das Seelsorger-Team 

 

sdr

 

sdr

 

Goemmel 150x212

Pfarrer
Artur Fröhlich
___________________

Pastoralreferent
Hermann Gömmel 
___________________

 

 Pfarrvikar
Krzysztof Winiarz
___________________

 


Gedanken des Monats


 

Ich liebe den Frühling

Ich liebe den Frühling.

Das Licht, die Farben, die Düfte.

Alles wird hell, klar, frisch, neu.

Alles ist schön: Der Himmel, die Luft, die Blumen, die Hummeln und die Vögel.

Alles wirkt freundlich: Die Menschen, die Mode, die Schaufenster, die Straßencafés.

Ich fühle mich in Momenten wie neu geboren.
Frisch entschlüpft einem Kokon aus Unlust, Trägheit, Schwere und Langeweile.

Frei und leicht - wie gut das tut.

Endlich ist die seltsame Winter-Endzeit-Starre weg.

Auch den Winter liebte ich, als er noch jung war.
An seinem Ende aber war er zu lang: zu dunkel, zu kalt, zu trist, zu farblos, zu schwer.

So liebe ich jetzt den Frühling.

Am allerschönsten ist die Wärme.

Geradezu lustvoll erlebe ich die Momente, wenn mir die Sonne auf den Pelz brennt und ein frischer Windhauch kühlt.
Mein Pulloverwetter: Schon wärmend, aber noch nicht heiß.
Kühle Wärme, warme Kühle - ganz gleich:
Das Gefühl ist ein ganz besonderes, schönes, einmaliges, rührendes,  beglückendes, tiefes.

Einfach nur genießen. Leben spüren, kalt und warm. Welche Wonne.

 

Text: Patrick Wirges
In: Pfarrbriefservice.de

Nachrichten

Turmbesteigung

Laut war's beim 15-Uhr-Läuten am Freitag, den 22. April, als die Kommunionkinder aus Neunkirchen und den Ortsteilen mit Pfarrer Fröhlich, Thomas Ulrich und einigen Müttern auf den Glockenturm in Neunkirchen gestiegen sind ...

Friedensgebet am Karfreitag

Friedensgebete mit Kreuzweg-Impulsen ...

Erftal-Grundschule Eichenbühl gestaltet Friedensgebet

Mit den Eichenbühler Kindern aus der Erftal-Grundschule wurde das Friedensgebet am Freitag, den 15.4.2022 am Dorfplatz Eichenbühl gestaltet. Bürgermeister Günther Winkler begleitete das Gebet musikalisch mit der Trompete ...

­