logo PG Erftal und Höhen

Laut war's beim 15-Uhr-Läuten am Freitag, den 22. April, als die Kommunionkinder aus Neunkirchen und den Ortsteilen mit Pfarrer Fröhlich, Thomas Ulrich und einigen Müttern auf den Glockenturm in Neunkirchen gestiegen sind.

Friedensgebete mit Kreuzweg-Impulsen

Mit den Eichenbühler Kindern aus der Erftal-Grundschule wurde das Friedensgebet am Freitag, den 15.4.2022 am Dorfplatz Eichenbühl gestaltet. Bürgermeister Günther Winkler begleitete das Gebet musikalisch mit der Trompete.

Schon in den frühen Morgenstunden trafen sich Gläubige, um morgens um 6 Uhr den Kreuzweg zu erlaufen.

Mehl, Zucker, Salz, Speiseöl, Kaffee, Tee, Konserven aller Art wie Obst, Gemüse, Fleisch, Wurst, Honig, Marmelade. All das kam von den Spendern aus den Gemeinden. Danke an alle, die für den Martinsladen ihr Schärflein beigetragen haben.

Auch in Eichenbühl folgten die Menschen dem Aufruf zu den Friedensgebeten für die Menschen in der Ukraine. 

Das Friedensgebet begann mit einem Instrumentalmusik. Circa 80 Personen sind dem Aufruf gefolgt und standen gemeinsam versammelt in Riedern am Kreuz um für den Frieden zu beten.

Am 20. März 2022 fand die Neuwahl des Pfarrgemeinderates statt. 

Eichenbühl. Eine gelungene Überraschung erfuhr unser Pfarrer Artur Fröhlich am Ende des Gottesdienstes zum Josefstag der Kolpingfamilie am 19. März.

Am 27.2.22 Friedensgebet anlässlich des Krieges um die Ukraine

Am 27.02.2022 wollten wir auch in Heppdiel an das Leid der Menschen durch den Krieg in der Ukraine denken und für den Frieden beten. Wir versammelten uns um 10:45 Uhre nach dem Wortgottesdienst am Kriegerdenkmal.

Die evangelische Gemeinde Miltenberg feiert 2022 ein doppeltes Jubiläum: Vor 125 Jahren wurde die Johanneskirche eingeweiht. Seitdem wurden die Gottesdienste in der neugotischen Kirche am Burgweg gefeiert.

Nach angewandten Hygienekonzept durften in Neunkirchen die Sternsinger bei strahlendem Sonnenschein allen Häusern den Segen bringen und ihre Spenden sammeln.

­